Valldemossa

Die Gemeinde von Valldemossa zählt knapp über 2.000 Einwohner. Valldemossa liegt an der Westküste der Insel in der Region (Comarca) Serra de Tramuntana. Das pittoreske Dörfchen liegt mitten in den Bergen und ist ein Pflichtprogramm eines jeden Mallorca-Besuchers. Die Gemeinde umfasst zudem noch folgende Orte: Es Nogueral, Es Port, S’Archiduc, Son Ferrandell, Son Maixella und den Ort Valldemossa selbst. Das kulissenhafte Valldemossa liegt auf einer Höhe von etwa 420 Metern und wurde durch den Aufenthalt eines Liebespaares um das Jahr 1838/39 berühmt. Bei diesem berühmten Paar handelt es sich um Fréderic Chopin und seine Lebensgefährtin, die sich hier in der Winterzeit aufhielten und die Kälte leicht unterschätzten. Hinzu kommt, dass das westlich gelegene Valldemossa eine sehr niederschlagsreiche Stadt ist und somit den Ungemütlichtskeitsfaktor zusätzlich erhöht. Chopin litt an Tuberkolose, was ihm seinen drei Monatigen Aufenthalt auf Mallorca erschwerte. Wie auch Fréderic Chopin und seine Lebensgefährtin lassen sich jedes Jahr zahlreiche Urlauber von dem malerischen Valldemossa anlocken, um hier ihren Urlaub zu verbringen.

Geschichte von Valldemossa

Die Geschichte von Valldemossa lässt sich in die Zeit von König Jaume II. zurückverfolgen. Zeitlich gesehen befinden wir uns hier etwa in der Mitte der 12. Jahrhunderts. Bereits vor der Herrschaft von König Saume II. war Valldemossa sehr beliebt bei den Königen. Grund hierfür war die Tatsache, dass die Temperaturen im Sommer weitaus angenehmer als direkt am Meer waren. König Jaume II. ließ hier sogar einen Palast erbauen, der von dem nachfolgenden König, König Sancho I. weiter ausgebaut wurde.
Bekannt wurde Valldemossa jedoch erst erheblich später. Grund hierfür ist der Besuch des berühmten Fréderic Chopin, der sich hier für einige Monate mit seiner Lebensgefährtin niedergelassen hat. Valldemossa taucht sogar in einem literarischen Werk der Lebensgefährtin von Chopin auf. In dem Buch mit dem Titel ‘Ein Winter auf Mallorca’ beschreibt die Schriftstellerin die Landschaft als sehr idyllisch, als wäre diese einem Gemälde entnommen. Auch, wenn es sich bei dem Aufenthalt des Paares um eine kurze Zeit handelte, gehört die Unterkunft der beiden zu den Touristenmagneten der Stadt. Viele Besucher möchten sich die Räumlichkeiten anschauen, in den Chopin während seines Aufenthalts seine Zeit verbracht hat.
Neben Fréderic Chopin ist Valldemossa für eine weitere Berühmtheit bekannt. Hierbei handelt es sich um die Heilige Catalina Thomás. Sie wurde hier im Jahr 1531 geboren und ist die einzige Heilige der Insel.

Top 5 Reisetipps für Valldemossa

Um sich die Kultur von Valldemossa etwas näher zu bringen, empfiehlt sich ein Besuch in der Kartause von Valldemossa. Diese bietet eine Führung durch das liebevoll eingerichtete Domizil an. Aufgrund des hohen Beliebtheitsgrades ist das Touristenaufkommen hier sehr hoch. Trotz der vielen Leute wirkt die Kartause nicht allzu überfüllt und verspricht einen schönen und informativen Aufenthalt. Für die Zeit in der Kartause - das Wahrzeichen Valldemossa´s - können je nach Bedarf auch ein bis zwei Stunden eingeplant werden. Neben der Ausstellung können sich die Besucher mit einem Blick aufs das Meer, die Besichtigung der Kartause abrunden. Neben der Kartause an sich, lohnt es sich auch die Apotheke sowie den Garten zu besuchen.

Neben der Kartause bietet das Kulturzentrum eine perfekte Gelegenheit, sich die kulturellen Vorzüge von Valldemossa näher zu bringen. Das Kulturzentrum Costa Nord ist die beste Adresse für Urlauber, die neben der Vielzahl von Unternehmungsmöglichkeiten etwas über Valldemossa erfahren möchten. Costa Nord ist eines der Hauptkulturzentren der Serra de Tramuntana. Den Besuchern werden Audioguides in verschiedenen Sprachen angeboten. Gleich zu Beginn der Führung wird ein Film gezeigt, der von dem berühmten amerikanischen Schauspieler Michael Douglas produziert wurde. Sein Name taucht hier auf, da er der Initiator dieses Zentrums war. Durchgängig im Jahr geöffnet, können die Besucher von 9.00 – 17.00 ihren Rundgang durch das Kulturzentrum planen.

Der Palacio del Rei Sanc kann im Rahmen der Klosterbesichtigung ebenfalls besucht werden und ist auf jeden Fall empfehlenswert. Der Palast findet sich direkt neben dem Kloster und hat einen separaten Eingang, an welchem man seine auch für das Kloster geltende Eintrittskarte vorzeigen muss. Der Palast beherbergt neben den verschiedenen Deckenverzierungen unter anderem die noch erhaltenen, restaurierten Möbel aus der Herrschaftszeit der Könige. Wer einen Rundgang durch das Leben eines Königs machen möchte, ist hier genau an der richtigen Adresse.

Für Kunstinteressierte lohnt sich ein Besuch im „Museo Municipal“. Hier sind unter anderem die Werke der berühmten Künstler Joan Miró und Pablo Picasso ausgestellt. Die Öffnungszeiten des Museums variieren in den Winter- und Sommermonaten.

Wer sich für einen Rundgang in der Region entscheidet, sollte seine Wahl auf den Norden von Valldemossa fallen lassen. Der perfekte Ort für einen Rundgang ist Port de Valldemossa. Diese Erkundungstour beinhaltet zudem eine Fahrt in eine kleine Bucht. Hier sollten sich nur erfahrene Autofahrer ans Steuer setzen. Bei Port de Valldemossa handelt es sich um einen sehr kleinen Hafenort, der einen Kieselstrand beherbergt. Dieser ist selbst in der Hauptsaison nicht von den Touristenmassen überfüllt und lädt zu einer kleinen Abkühlung ein. Bei dem Betreten des Meeres ist jedoch aufgrund der Felsen Vorsicht geboten. Der Einstieg lohnt sich aufgrund des kristallklaren Wassers jedoch allemal.

Sport und Freizeit in Valldemossa

Auch hier bleiben keine Wünsche, was die Freizeit- und Sportangebote angeht, offen. Besonders die Wanderfreunde können sich hier auf ein Highlight freuen. Der Wanderweg mit dem Namen „The Archduke Way“ verspricht wunderschöne Aussichten und einen Blick auf die märchenhafte Landschaft von Valldemossa. Die Temperaturen sowie die Sonneneinstrahlungen sollten trotz der schönen äußeren Ablenkungen jedoch nicht in den Hintergrund oder gar in Vergessenheit geraten. Es empfiehlt sich, die Wanderung früh und nicht erst zur Mittagszeit zu beginnen, da sonst eine Wanderung in der Mittagshitze vorprogrammiert ist. Der Proviant sollte neben Speisen vor allem sehr viel Getränke beinhalten.

Neben dem Wandern ist es ebenfalls möglich den Ort mit dem Rad oder auch mit dem Auto zu erkunden. Da das Meer nicht allzu weit entfernt ist, bieten sich hier auch verschiedene Wassertätigkeiten, wie Tauchen oder Schnorcheln an. Für die, die es eher gemütlich halten wollen, empfiehlt es sich ein einfacher Strandtag, um sich am Sandstrand in der Sonne Valldemossas zu bräunen.

Top-Restaurants in Valldemossa

Die QuitaPenas Valldemossa ist leider etwas schwer zu finden, jedoch lohnt sich die Suche nach diesem Lokal in jedem Fall. Die Größe des Restaurants ist nicht für eine große Anzahl an Personen gedacht. Hier haben leider nicht mehr als 20 Gäste Platz. Ergattert man jedoch einen der begehrten Plätze kann man sich durchaus glücklich schätzen. Denn die Gäste werden hier mit der regionalen, spanischen Küche verwöhnt und können das Lokal nicht nur zur Abendzeit, sondern auch zur Frühstückszeit aufsuchen. Die Größe der Restaurants verleiht der Atmosphäre eine romantische und zugleich wohlfühlende Note. Besonders die Tapas und Brotvariationen finden hier Anklang und hohes Lob von den Gästen.

Wer im Rahmen seines Restaurantbesuchs mit einem schönen Panoramablick über das Meer belohnen möchte, sollte das Es Port aufsuchen. Das Terrassenrestaurant bietet seinen Gästen die Speisen einer mediterranen Küche zum Frühstück bzw. Brunch sowie zum Abendessen an. Der Weg zu diesem Restaurant ist nicht nur aufgrund der exzellenten Speisen lohnend. Das Lokal befindet sich in der Nähe von Valldemossa, in einer kleinen Straße, die nach Port de Valdemossa führt. Das in einer kleinen Bucht gelegene Restaurant bietet seinen Gästen frischen Fisch und weitere Spezialitäten. Ein Besuch im Es Port ist ein Muss für jeden Urlauber, der sich neben einem schönen Ausblick auch über einen schönen Teller freuen kann. Diesem Blick folgt dann ein gourmetverdächtiger Geschmack.

Quelle: holamallorca.com

Wird geladen...
Upps!
Sie nutzen einen Web-Browser den wir nicht unterstützen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für eine bessere Darstellung.
Unsere Seite funktioniert am besten mit Google Chrome.
Wie mann den Browser aktualisiert